Seite auswählen

Wenn das nötige Kleingeld für den Karibikurlaub nicht ausreicht, ist es doch eine gute Alternative auf ein Musikfestival zu fahren. Du bist in der Natur lernst super viele nette Leute kennen und kannst das alles auch mit dem Tanzen verbinden. Für uns einer der schönsten Vorstellungen des Sommers. Für so ein Festival muss man natürlich auch super ausgerüstet sein, und prinzipiell nimmt man immer zu viel Gepäck mit.

Wir haben uns mal ein paar Gedanken gemacht und euch eine Packliste zusammengestellt an der ihr euch orientieren könnt :

Festivalticket
Natürlich ist das Ticket das wichtigste, denn ohne dieses wird euer Einlass leider nicht gewährt. Solltest du kein Ticket haben es aber eine Abendkasse geben, ist in diesem falle genügend Geld das oberste Kriterium.

Geld
Da du dich auf dem Festival mit Drinks und Essen verpflegen möchtest solltest du genug Geld mitnehmen.
Tipp: Trage diese Sachen immer bei dir während des Festivals, man weiß ja leider nie ob sich jemand an deinem Zelt vergreift.

Handy
Eigentlich ist das Telefon bei einem Festival total überflüssig, der Akku reicht sowieso keine 3 Tage, der Empfang ist spätestens dann weg wenn das Festaival voll wird.

Wasserkanister
Wasserkanister sind durchaus nützlich um nicht immer von seiner Campingbase los zu rennen um neues Wasser aufzufüllen. So hast du deine 5-10 Liter immer am Platz und grillbereit.

Zelt
Zwingend notwenig ist natürlich ein Schlafplatz welcher dir durch ein Zelt gewährleistet wird. Achte beim Kauf deines Zelt darauf dass dein Zelt wasserfest ist, es ist nämlich ziemlich ärgerlich wenn bei Regel dein Zelt und der komplette Inhalt nass wird.

Schlafsack / Decke
Um es gemütlich und warm zu haben benötigst du einen Schlafsack oder eine warme Decke. Im Optimalfall nimmst du dir noch ein Kopfkissen mit.

Isomatte
Auf dem harten Boden möchtest du sicher nicht schlafen, deshalb bring dir eine Isomatte mit, am besten eine die sich selbst aufbläst.

Pavillon
Solltest du die Möglichkeit haben mit dem Auto anreisen zu können, ist ein Pavillon eine super klasse Sache.

Stühle
Campingstühle sollte man im Gepäck haben, um bequem sitzen zu können.

Stirnlampe / Taschenlampe
Super wichtig in der Dunkelheit, für den Weg zurück zum Zelt, um matischen Böden aus dem weg zu gehen oder zur Suchfunktion.

Essen
Um nicht dein ganzes Geld für das teure Essen auf den Festivals auszugeben solltest du dir aufjedenfall etwas zu Essen selbst mitbringen.

Campingkocher
Damit du dein Spiegelei oder Dosen Ravioli auch warm verzehren kannst ;).

Getränke
Bring dir ein paar Getränke mit, damit sparst du Geld.

Zahnbürste
Naja das erklärt sich sicher von allein 🙂

Klopapier
Immer gut sein eigenes Klopapier dabei zu haben, da dieses meist ausbleibt bei den so ungeliebten Dixi Klos.

Duschgel / Shampoo / Seife
Sich mit einfachem Wasser zu waschen würde dir sicher kein besseres Körpergefühl geben.

Sonnencreme
Schütze deine Haut vor der Sonne, keiner hat gern Sonnenbrand.

Ohropax / Ohrstöpsel
Können einem ein paar zusätzliche Stunden Schlaf verschaffen.

Kleidung
Auf jeden fall Kleidung einpacken in denen du dich wohl fühlst, am besten auch für jedes Wetter – für die warmen Tage kurze sommerliche Sachen.
Meistens wird es in der Nacht sehr kalt, dementsprechend solltest du auch lange und warme Kleidung mitnehmen. Vergiss die Regenjacke oder den Regenponcho nicht.
Ein zweites Paar Schuhe wären auch ganz vorteilhaft. Badezeugs darf auch nicht fehlen damit du auch mal in den See springen kannst.

Wegwerfkamera
Um einzigartige Momente festzuhalten.

Wir hoffen dass dieser Guide dir bei den nächsten Festivals etwas helfen kann.